Ausschreibung - Preisvergleich

Eine Ausschreibung ist ein bestimmtes Vergabeverfahren von Aufträgen im Wettbewerb von verschiedenen Anbietern. Sinn und Zweck dieses Verfahrens ist eine wettbewerbsbasierte Preisermittlung mit vergleichbaren Leistungen.

Das Projekt wird in seine Einzelteile zerlegt und mit verschiedensten Positionen und möglichst genau gerechneten Massen ausgeschrieben und an die gewünschten Firmen als Leistungsverzeichnis versendet. Somit wird garantiert, dass alle Unternehmen dieselben Leistungen und Materialien anbieten und somit ein Vergleich zwischen den einzelnen Firmen, fair und vor allem für den Bauherrn nachvollziehbar ist.

Im Normalfall wird der Bestbieter als ausführender Betrieb ausgewählt. Die Preise sind für beide Seiten über einen miteinander festgelegten Zeitraum bindend und nicht veränderbar.

Bei der Abrechnung werden diese Preise und Positionen herangezogen und müssen mittels Aufmaß nachgewiesen werden. Somit ist garantiert, dass nur tatsächliche Leistungen in Rechnung gestellt werden können.